Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Konsularangelegenheiten Einreisebestimmungen und Visa Visumpflicht

Belarus hebt Visumpflicht für Bürger aus 74 Staaten, darunter auch aus Österreich, auf

Ab 27. Juli 2018 Besucher aus 74 Staaten, darunter auch aus Österreich, die für maximal 30 Tage über Flughafen der Hauptstadt Minsk nach Belarus einreisen, brauchen kein Visum für diesen kurzzeitigen Aufenthalt im Land. Diese Regelung betrifft 39 europäische Staaten, aber auch Brasilien, Indonesien, die USA und Japan. Es handelt sich hauptsächlich um migrationssichere Staaten, die von Belarus als strategische Partner betrachtet werden, aber auch um die Staaten, die für belarussische Staatsbürger visafreie Einreise eingeführt haben.

Die Aufhebung der Visapflicht wird als wichtige Voraussetzung für Zunahme der nach Belarus reisenden Unternehmer, Touristen und Privatpersonen betrachtet. Die neue Regelung gilt nicht für Ausländer auf offiziellen Reisen, Diplomaten und Personen mit Dienst- und Sonderpässen.

Für visafreie Einreise nach Belarus sollen ausländische Besucher einen gültigen Reisepass bzw. gleichwertiges Dokument haben, sie benötigen auch genügend Geldmittel und ein gültiges Krankenversicherungs-Police in Höhe von mindestens 10 000 Euro.

ACHTUNG: Das visafreie Regime gilt nur für bis zu 30 Tagen und gilt nur für Einreisen über den internationalen  Flughafen Minsk, nicht jedoch für die Landgrenzen. Überschreitungen werden hart bestraft und haben mehrjährige Einreiseverbote zur Folge. Das visafreie Regime gilt auch nicht für Personen, die aus Russland nach Belarus fliegen oder einen Flug aus Belarus nach Russland gebucht haben. Die Einreise nach sowie Ausreise aus BY darf nicht über Russland erfolgen.

Typische Fragen zum 30-tägigen visafreien Reiseverkehr